Verlagshaus Schlosser

Über 10 Jahre Berufserfahrung und mehr als 1000 veröffentlichte Buchtitel – das bildet die Basis unseres Verlages und die Grundlage für unser Wissen, mit dem wir Sie und Ihr Buch unterstützen möchten.

Veröffentlichen Sie Ihr Buch beim Verlagshaus Schlosser und zusammen bringen wir Ihr Buch in den Buchhandel.

Autor werden

Schicken Sie jetzt ihr Manuskript ein, und in zwei Wochen haben Sie eine Rückmeldung dazu!
Sie können einfach und unverbindlich Ihr Buch von uns bewerten lassen.

Nutzen Sie den Service unseres Verlages und laden Sie ihr Manuskript einfach hier hoch!

Unser Programm

Gottsuche

von Michael Baumann

Der Autor Dr. med. vet. Michael Baumann hegte schon lange den heimlichen Wunsch, einmal von München aus den Jakobsweg zu gehen. Dass er den Weg mit einem Roller machte, war so zufallig wie der Abstecher nach Lourdes, das er ebenso fluchtartig wie­der verließ wie Santiago de Compostela, weil ihm hier der Trubel einfach zu groß war. Die Nähe Gottes und die magische Kraft des Jakobswegs verspürte Dr. Baumann am stärksten in der kleinen Templerkirche Santa Maria de Eunate, während einer Zelt­übernachtung unter dem prachtvollen Sternenhimmel, und bei seinem abendlichen Aufenthalt am Atlantik in Finisterre, weil er hier jeweils ganz alleine war.

mehr…

Die Kunst des Sehens

Unser Gehirn produziert keine Gedanken, sondern empfängt und sendet nur. Wir können in diesem Buch unsere rechte Gehirnhälfte trainieren, also unsere Intuition und bildhaftes Denken. Außerdem mit dem Universum kreativ kommunizieren und unsere künstlerische Hingabe an die höchsten Geister üben, also „Telepathie“ schulen.
Ein Buch für Zauberlehrlinge und solche, die es noch werden wollen. Auf der Homepage „www.ufo-art.at“ finden Sie die erklärende Begleitung zum Buch.

mehr…

Achterbahnfahrt

von Helmut Hammer

25 Geschichten – vielfältig wie Konfekt – erzählen von Liebe, Gaunern und ganz normalen Menschen, ihre liebenswürdigen, berührenden oder auch schmerzhaften Fehltritte oder Irrtümer und den Folgen, die sie nach sich ziehen.

mehr…

Ich spiele schon wieder in der ersten Liga

von Helena Schmock

Der Leser soll einen Einblick in die Geschichte der Tschechoslowakei bekommen und kann sich in den Alltag des Lebens in der Diktatur vertiefen.
Nachher nehme ich ihn als Flüchtling mit auf die Reise in meine neue Welt, bis zu der Konfrontation mit der radikalen Körperbehinderung.

mehr…

Meine Zeit und Deine Zeit

von Willi Möck

Das Buch schildert zu Beginn, wie die kindliche Erlebniswelt jählings unterbrochen wurde durch die Bombennächte im Luftschutzstollen.
Dazu die Nachrichten im „Volksempfänger“ des Oberkommandos der Wehrmacht, welche mit zackiger Kommandosprache jeden Abend Siegesmeldungen verkündeten.

mehr…

Todesflug im Regenbogen

von Jutta Waldbrunner

Ein spannungsgeladener Thriller-Horror
Miriam und Thomas aus München wollen mit ihren amerikanischen Freunden einen Traumurlaub durch die Südstaaten machen. Doch schon zu Beginn ihrer Reise werden sie mit unheimlichen Ereignissen konfrontiert. Mysteriöse Todesfälle häufen sich. Die Freunde versuchen, ihnen die Ängste zu nehmen, doch auch sie werden immer tiefer in den Sog des Grauens hineingezogen. Staatliche Einrichtungen nehmen einen verzweifelten Kampf auf. Eine weite Blutspur breitet sich aus. Wird es gelingen, das entsetzliche Geschehen zu beenden?

mehr…

Wilder Sommer

von Veronika Borcherd

Die 15-jährige Lotte und ihre Geschwister Emma und Moritz sind begeistert, als sie erfahren, dass ihre Eltern einen Hof auf dem Land gekauft haben, wo sie in den Ferien hinziehen werden. Mit den Pferden Skyfall und Roxy. Sie merken schon bald, dass in dem Dorf Sonnenbach die Uhren anders ticken.

mehr…

Die Mallorca Affäre

von Waltraud Berg

Aylin reist nach ihrer Scheidung ohne ihren neuen Freund Gregory nach Mallorca, um sich in der traumhaft gelegenen Finka ihrer Freundin zu erholen und einen Tauchkurs zu absolvieren.
Alles wäre perfekt, wenn nicht jemand ihr nach dem Leben trachten würde. Warum will man sie ermorden? Wer oder was steckt dahinter? Kann sie ihrer neuen Bekanntschaft Max trauen?
Ein emotionaler Roman voller Spannung und mit ungewöhnlichem Ausgang.

mehr…

Die Mallorca Affäre Teil II

von Waltraud Berg

Nachdem Aylin sich endlich von Gregory getrennt hat, schaut sie voller Hoff ung auf eine gemeinsame Zukunft mit Max. Aber ihr Glück muss warten – wird Max nach einem tragischen Autounfall jemals sein Gedächtnis wiedererlangen? Sie beschließen, dass eine erneute Reise nach Mallorca ihm seine Erinnerungen wiederbringen könnte. Doch jemand scheint ihre Idylle zerstören zu wollen. Immer wieder werden sie von Brandanschlägen verfolgt und Aylins Leben scheint erneut auf dem Spiel zu stehen. Ist sie an keinem Ort mehr sicher? Während sogar die hohe See zum Tatort wird, kämpfen Max und Aylin um ihre Beziehung, die inmitten aller Intrigen unterzugehen droht.
Eine ebenso spannende, wie verblüff ende Fortsetzung des Romans „Die Mallorca Aff äre · Teil I“ von Waltraud Berg.

mehr…

Bedingungsloses Grundeinkommen

von Dr. Charlotte Böhm

Ein „bedingungsloses Grundeinkommen“ in Staaten und Regionen der Welt, in denen es keine soziale Sicherheit gibt, würde ein menschenwürdiges Dasein einer breiten Schicht der Bevölkerung ermöglichen. Projekte haben sich in Indien, Namibia und anderswo als positiv erwiesen, wurden aber eingestellt, weil die Finanzierung nicht auf Dauer möglich war.

mehr…

Vermisst

von Theo Meyer

Erzählt wird die Lebensgeschichte des 1926 in Moordorf geborenen und seit Januar 1945 in Polen vermissten Wehrmachtssoldaten Thees Meyer. Die Darstellung des kurzen Lebens des jungen Mannes aus Ostfriesland wird mit Aspekten der damaligen Lokal- und Regionalgeschichte sowie der allgemeinen Geschichte verknüpft. Es geht aber auch um volkskundliche Aspekte, die Erziehung in einer unpolitischen, lutherischen Arbeiterfamilie, die Volksschulbildung im NS-Stadt, die Pimpfen- und HJ-Zeit, die Lehrlingszeit in Emden im 2. Weltkrieg, die Zerstörung der Seehafenstadt Emden, den Reichsarbeitsdienst, die Wehrdienstzeit und um die Erlebnisse von Thees an der Ostfront.

mehr…

Das Wartezimmer

von Gabrièle A. Franklin

Drei junge Frauen, die bisher ein normales Leben geführt haben, werden aufgrund von unglücklich verlaufenden Beziehungskrisen auf eine spirituelle Erkenntnisreise geschickt.
Sophie Wunschmann und Nicole Frennert leben in Hamburg und sind Freundinnen mit einem ganz unterschiedlichen Familienhindertergrund. Jedoch führen beide Frauen ein Single-Dasein und haben Konflikte mit ihren Herkunftsfamilien.
Während Sophie ihrer Familie aus einem kleinen Ort mit spießigen Konventionen entflieht und in die Großstadt zieht, bleibt Nicole in der Großstadt, weil ihre spirituell interessierte Mutter als Heilerin in einem Dorf in Schleswig-Holstein lebt und sie mit der esoterischen Philosophie überhaupt nicht umgehen kann.
Die dritte Frau, Valerie von Auenthal, ist die ungeliebte Tochter aus wohlhabendem Hause, die ohne Wärme und Fürsorge aufwächst.

mehr…

Floetentoene

von Christine Schülke

Arnold Lohmann, 6O jähriger Musikalienhändler,- ein verschlossener, unzugänglicher Eigenbrötler-, trifft im Park, auf den jungen, sympathischen Ronny, der mit virtuosem Flötenspiel und seinem, tänzerisch begabten Hund, die Zuschauer erfreut. Die beiden ungleichen Männer freunden sich an. Während Arnold, dem Leben, allmählich, positiver gegenübersteht, neigt sich Ronny s Leben, durch eine schwere Krankheit bedingt, dem Ende zu. Seine größte Sorge, gilt seinen Tieren, dem Hund und dem Kater. Wird Arnold, der Tieren überhaupt nicht zugetan ist, seinem jungen Freund behilflich sein?

mehr…

Nevati Home 2152

von Arthur Uhl

Die Geschichte spielt im Jahre 2152, nachdem auf der Erde ein Krieg mit genetischen Waffen stattgefunden hat. Auf dem Mars wurde unter der Oberfläche ein seltenes Erz entdeckt (das Silinin), das die energetische Nutzung von Gammastrahlen in der Raumfahrt möglich macht. Außerdem stoßen die Menschen auf eine Alienrasse, die den Mars schon viel länger und eigene Probleme kennt…

mehr…

Im Fokus der Vergangenheit

von Juliane Schmelzer

Es sollte ein Neubeginn werden. Doch seiner Vergangenheit kann man nicht entfliehen. Das muss die 34-jährige Joselyn schmerzlich feststellen, als sie nach langer Zeit nicht ganz freiwillig zurück in ihre Heimatstadt San Diego zieht. Ihr neuer Job beim San Diego Police Department macht ihr Spaß und sie findet schnell Freunde unter ihren Kollegen. Ganz besonders angetan ist sie von Eric, einem smarten Detective, der sie mit seinen blauen Augen gleich am ersten Tag verzaubert. Zwischen ihnen sprühen die Funken und auf magische Weise fühlen sie sich zueinander hingezogen. Joselyn glaubt endlich sicher zu sein – ein fataler Fehler.

mehr…

Hand in Hand

von Desert Rose

Als 33-jährige junge Dame war ich von Oktober 2015 verzweifelt auf der Suche nach der wahren Liebe und musste in nicht mal 2 Jahren schmerzhaft feststellen, dass die wahre Liebe und die Ware Liebe Hand in Hand gehen.

mehr…

Oooh Tannenbaum

von Noiram Etolsch

Dieses Buch kommt einem Adventskalender gleich!
24 lebensnahe Geschichten ersetzen in dieser besonnenen Zeit das sonstige, tägliche Schokoladenstückchen, das Sie, liebe Leser, beim Öffnen hinter dem jeweiligen Fensterchen entdecken und sich genüsslich auf der Zunge zergehen lassen.
Hier werden Sie mit lustigen Heiterkeiten verwöhnt und entrinnen somit der Gefahr, Hüftgold anzusetzen. Im Gegenteil: Vielleicht macht das Lesen sogar schlank?

mehr…

Merlin und Mona

von Rita Gumpricht

ICH BIN HERAUSGEPLATZT AUS MEINER HÜLLE UND BIN IN MIR GELANDET. ICH BIN AUS MIR HERAUSGEFAHREN UND DOCH IN MICH HINEIN. DA IST NICHTS MEHR VON MIR GETRENNT, WEIL ICH IN ALLEM BIN. ZURÜCKGEKEHRT BIN ICH IN MICH. ICH HAB DIE ZEIT ERFAHREN, NICHTS IST MIR JETZT NOCH FERN UND FREMD. ICH WAR DER PUNKT UND BIN UNENDLICHKEIT.
DIE WORTE DIESER SEELENWANDERUNG SIND EIN KOSTBARER SCHATZ AUS DEN TIEFEN DER EWIGSEELE. ICH LEGE SIE VERTRAUENSVOLL IN DEINE BEHÜTENDEN HERZENSHÄNDE.

mehr…

Die Saale

von Wilfried Günther

Der Bildband erschließt die Regionen und Städte an der Saale. Einführende Texte beschreiben landschaftliche und kulturelle Höhepunkte.

Eine eindrucksvolle Reise entlang der Saale von der Quelle bis zur Mündung eröffnet dem Reisenden – unabhängig davon, ob man dem Fluss zu Fuß, auf dem Schiff, mit dem Auto oder auf dem Radweg folgt – einen Einblick auf die Fülle von Landschaften und Naturschönheiten im Fichtelgebirge, Thüringer Wald und -Schiefergebirge, im Weingebiet Saale-Unstrut und im Unteren Saaletal mit naturbelassenen Auen. Die Gegend ist reich an geschichtsträchtigen Dörfern, Städten, Schlössern, Burgen und Klöstern, aber auch an sich stark entwickelnden Industrieregionen mit High-Technologie.

mehr…

Vernunft verdrängt? Common Sense Gone?

von Becky Berber

Die Gedichte, zum Teil basierend auf wahren Personen, sind unterteilt in zeitlos, heute, gestern und behandeln entsprechende Themen. Gestern, Schicksale während der Nazizeit; heute, was sich in den jüngsten Jahren zugetragen hat, leicht sozialkritisch; und zeitlos, wie leicht Lügen zur Wahrheit werden, Überwindung von Depression, Freude an Kanada etc. Es geschehen immer wieder unglaubliche Dinge und man fragt sich, wie kann das sein, hat es das Zeitalter der Aufklärung je gegeben? Daher der Titel „Vernunft verdrängt?“ Zweisprachig, 1. weil es möglich ist und 2. weil es in der heutigen Zeit angebracht scheint.

mehr…

Wahlkrämpfe

von Adi Laube

Ein demokratischer Rülpser

mehr…

Warum ich glaube

von Prof. Marlene Hinterberger

Der Autorin gelingt es auf eindrückliche Art und Weise, in die Tiefen des menschlichen Daseins einzudringen. Mit scharfsinnigem Gespür, Intellekt und Gefühl geht sie den vielschichtigen und entscheidenden Kernfragen nach dem Sinn des Lebens in Verbindung mit einem unerschütterlichen Glauben an Gott als den Schöpfer allen Seins auf den Grund. Ihre verbale Überzeugungskraft beflügelt, macht in jeder Lebenslage Mut, schenkt Hoffnung und lässt den Funken überspringen.

mehr…

Zirkus Papamanius

Zirkus Papamaniusvon Corinna Berger und Enkelkinder

Es war einmal… so fangen alle Märchen an. Ein kleiner Zirkus, der viele Jahre als Wanderzirkus von Ort zu Ort gereist war, ist an der Mosel auf einem Bauernhof sesshaft geworden. Die Darbietungen der Künstler begeistern die Erwachsenen, lassen Kinderaugen strahlen und ihre Herzen vor Aufregung höher schlagen.

mehr…

Die Freunde vom Zirkus Papamanius

von Corinna Berger

Eine weitere tolle Geschichte für Kinder von Corinna Berger, die von Streit und dem Wert von Freundschaft handelt. Sie macht deutlich, was man alles erreichen kann, wenn man zusammenhält…

mehr…

Remscheider Arbeitersiedlung - Orte des politischen Widerstandes

Remscheider Arbeitersiedlungen Orte des politischen Widerstandvon Johann Max Franzen

„Recht herzlich möchte ich mich bei dem Geschäftsführer und 1. Bevollmächtigen, Herrn Marko Röhrig von der IG Metall Remscheid-Solingen, sowie dem Vorsitzenden des DGB Stadtverband Remscheid, Herrn Peter Lage, für die freundliche und finanzielle Unterstützung, bedanken. Nur mit der Unterstützung des DGB`s und der IG Metall konnte dieses Buch erscheinen.“

mehr…

Die Liebe als Naturgesetz

von Richard H. Schneider

– Evolution auf der Ebene von Seele und Geist –

„Alle großen Worte und Ideale sind nichts ohne die Liebe.“ (Laotse).

Anhand vieler Beispiele werden allzumenschliche Verhaltensmuster aufgezeigt, die trotz vorgeschobener und wohlklingender Begriffe der wahren Liebe zuwiderlaufen können.

mehr…

Das Tagebuch der Silke M.

Tagebuch der Silke M. von B. Stein

Ein Gerichtsprozess, wo das Tagebuch einer Minderjährigen als einziges Beweismaterial dient, ist nicht nur ungewöhnlich, sondern scheint auch alte Moralvorstellungen auf den Prüfstand zu stellen. Mittendrin die Journalistin Jeanette Freygang, Teil einer Arbeitsgruppe, die sich das Ziel gesetzt hat, Gewalttaten an Kinder und Jugendlichen aufzuarbeiten, um präventiv dagegen anzugehen.

mehr…

Lebensschaukel

Cover Lebensschaukelvon Sigrid Anni Artelt

Das Leben schreibt viele Geschichten. Es schaukelt uns hoch und durch die Tiefe, dann wieder hinauf, wieder hinunter, hinauf bis wir irgendwann gelernt haben alles gelassen anzunehmen. Das wäre die Weisheit im Alter sagen, manche Philosophen.

mehr…

Die Rache des Jakob K.

Die Rache des Jakob K

von Max Bosshard

Das Buch erzählt die Geschichte von Jakob Kunz, der früh seine Eltern verliert. Er kommt ins Waisenheim, wo er vom Leiter mehrfach missbraucht wird. Als Jakob dem Pfarrer sein Leid klagen will, macht der Pfarrer mit ihm das Gleiche. Die Situation eskaliert…

mehr…

Was Hänschen nicht lernt, das lernt halt der Hans!

von Josef Sporer

In einer Zeit, in der die traditionellen Werte auf dem Rückzug sind und
die Menschen dennoch Halt suchen, ist es umso wichtiger, selbstbestimmt
Ziele zu definieren und sich seinen ganz persönlichen Lebenssinn zu
erarbeiten.

mehr…

Sputnix und Sausebauch

von Reiner StockelSputnix und Sausebauch- Buch

Sputnix und Sausebauch sind zwei kleine „Marsmenschen“, die mit ihrem Ufo in einem Sandkasten auf der Erde notlanden. Dort lernen sie die Kinder Marko, Timo, Marcel und Mareen kennen, mit denen sie lustige Abenteuer erleben. Doch um auf ihren Planeten Witzknicker zurückfliegen zu können, muss das Ufo repariert werden. Dafür benötigen sie Hilfe aus dem Weltraum.

mehr…

Das Lama vom anderen Ende der Welt

von Reiner StockelDas Lama vom anderen Ende der Welt

Die Geschichte handelt von dem Lama „Fussel“, das von den Eheleuten Wiebke und Werner Schröder im Jahr 2012 aus schlechter Haltung aufgenommen wurde. Niemand kannte die Vita des Tieres und so hat sich die Autorin Gedanken gemacht, wie das Leben dieses Lamas ausgesehen haben könnte, bevor es zu ihr, ihrem Ehemann und den drei zur Familie gehörenden Lamas kam.

mehr…

From Space

From Spacevon William T. Nabis

1994 wird von einem Radioteleskop in Berkeley ein Signal empfangen, das eindeutig als eine Art Nachricht identifiziert werden kann. Es gelingt den Wissenschaftlern, einen Code zu entschlüsseln, der in dieser Nachricht enthalten ist, und der derselbe ist, wie schon 1977 von einem Radiotelekop in Ohio empfangen wurde. Es gibt keinen Zweifel, dass er außerirdischen Ursprungs ist…

mehr…

Inspiration Mensch

Inspiration Menschvon Anna Klassen

Wer bin ich?

Wenn man beginnt seine Identität zu ergründen, öffnet sich ein Raum im Inneren, der wie eine Schatztruhe ist.

mehr…

Schiffbruch vor Island

von Katharina Blaß und Hanna Dylla

„An Weihnachten bin ich wieder da, liebe Mimi“, verspricht der Hamburger Schiffsoffizier Carl Christian Silck, als er sich im Dezember 1920 von seiner Liebsten am Hamburger Bahnhof verabschiedet.

mehr…

Warum?

von Jessica Winkel

Auseinandersetzung mit Vergewaltigung und Mord bei einem Banküberfall…

mehr…

Hier habe ich gelebt

von Gennady Popov

Gennadij Ivanivič Popov wurde in Irkutsk geboren und lebt seit 1978 in Moskau. Er ist einer von 39 Literaten mit diesem weit verbreiteten Namen.

mehr…

Ecce Homo - Karl Marx

von Karin Weingartz-Perschel

Am fünften Mai 2018 jährte sich der Geburtstag von Karl Marx zum zweihundertsten Male. Diesem Anlass verdankt sich die vorliegende Schrift.

mehr…

Der Fahrer

von Axel Reinhard Martini

Ein junger Mensch, noch ganz ohne Ziel und Ahnung, wird durch Umwelt und familiäre Einflüsse auf einen Weg gelenkt den er am Ende bitter bereuen musste…

mehr…

Erwin der Aal

von Andreas Siehl

Aale sind schon erstaunliche Tiere.
Erwin und seine Freundin Trutchen sind solche europäischen Aale.

mehr…

Szenarium 2035

von Robert Pany

Die katastrophalen Folgen der von Menschen verursachten Umweltschäden sind ein realer Irrsinn. Irgendwann in naher Zukunft werden alle Ressourcen aufgebraucht sein…

mehr…

Unheimliche Zeiten

von Eugen Mayer

Ein Terroranschlag im Vatikan beschert der ganzen Erdbevölkerung unruhige Zeiten. Gruselige Erscheinungen verunsichern die Menschheit…

mehr…

Groß sind die Worte Jesajas

Groß sind die Worte Jesajas

von Helmut Hilse

Wahrlich, ich sage euch: Es gibt unter euch welche, die nach Zeichen trachten, und solche hat es schon von Anfang an gegeben.

mehr…

Kalte Augen weinen

Kalte Augen weinen - COVER

von Monika Tasche-Evels

Geschichten, Romane und Gedichte.

mehr…

Geheimnisvoller Gast in Berlin

von Emil Yerli

Nach dem mysteriösen Tod ihres geliebten Freundes Rainer hat die alleinerziehende Journalistin aus Ost-Berlin Dorothea lange Zeit keine Lust mehr, ein neues Leben mit einem anderen Mann zu beginnen.

mehr…

Ein Straßenköter namens Max

von Heide-Marie Lonkowski

„Meine Frau behauptet, in mir stecke ein ganz ordinärer Straßenköter.“
Um diesen Satz und Wiener Caféhausmusik rankt sich eine heitere Liebesgeschichte aus dem Kurmilieu der Achtziger Jahre.

mehr…

Omimi hat Zeit

von Stefanie Eveline Roßmanith

Für Kinder und Großmütter – zum Selber lesen und Vorlesen!

mehr…

Ich erzähle dir etwas

Ich erzähle dir etwasvon Dr. Ekkehart Mittelberg

Tauchen Sie ein in die bunte Welt meiner Erzählungen. Mit Anekdoten, Fabeln, Satiren, Reiseberichten, Grotesken und Glossen möchte ich Sie entführen.

mehr…

Die sichersten Kernkraftwerke der Welt?

Kernkraftwerkevon Lorbas

Der Autor berichtet authentisch, dass mindestens 10 der in Deutschland jahrelang betriebenen Kernkraftwerke nie eine rechtliche Grundlage hatten…

mehr…

Ende der Blauäugigkeit?

von I. Frank

Die Autorin berichtet über Ihr Leben und möchte dabei andere Menschen mit ähnlichen Problemen erreichen.

mehr…

Mein Herz schlug immer links

von Paul Theobald

Paul Theobald, geboren am 24. Dezember 1950 in Frankenthal (Pfalz), wächst in der Nachkriegszeit auf. Angefangen von seinen Großeltern schildert er bis zum Jahre 1965 die ersten fünfzehn Jahre seines Lebens.

mehr…

40 - zwischen Pfirsichhaut und Lederapfel

Sieglinde Huber - 40 - zwischen Pfirsichhaut und Lederapfelvon Sieglinde Huber

Der 40. Geburtstag einer Frau: Drama oder Sprungbrett? Humorvoll und mit einem Augenzwinkern führt die Autorin die Leser/in durch recht wohlbekannte Erlebniskatastrophen und beleuchtet das Leben rund um diesen speziellen Tag.

mehr…

Krebs? Ohne mich!

Cover Krebs ohne michvon Jürgen Gericke

Der Krebs der Vorsteherdrüse ist seit 15 Jahren die häufigste männliche Tumorerkrankung in den meisten Industrieländern. In Deutschland werden für 2017 gut 60.000 Neuerkrankungen erwartet.

mehr…

Wer glaubt denn, dass ich weine?

Wer glaubt denn, dass ich weinevon Ursula Mahr

Die Eltern wollen Ursula nicht haben und so zieht die vom Leben frustrierte und dominante Großmutter, die ihre Unfähigkeit mit Schlägen zu kompensieren versucht, das Kind mit harter Hand auf..

mehr…

Das Nebelrad

von Michael Helke

25 Geschichten – vielfältig wie Konfekt – erzählen von Liebe, Gaunern und ganz normalen Menschen, ihre liebenswürdigen, berührenden oder auch schmerzhaften Fehltritte oder Irrtümer und den Folgen, die sie nach sich ziehen.

mehr…

Meine Zeit und deine Zeit

Meine Zeit und Deine Zeit..........von Willi Möck

Das Buch schildert zu Beginn, wie die kindliche Erlebniswelt
jählings unterbrochen wurde durch die Bombennächte
im Luftschutzstollen.

mehr…

Varietè

Varietévon Wilfried Kimmel

mehr…

Systemwidriges und systemkonformes Denken und Handeln im " Dritten Reich "

http://www.vs-media-shop.de/Systemwidriges-und-systemkonformes-Denken-und-Handeln-im-Dritten-Reichvon Ernst John

Das Buch befasst sich mit den Erlebnissen des Autors während des 2. Weltkriegs und versucht zu ergründen, welche Bedeutung sie in geschichtlicher Beziehung gehabt haben.

mehr…

Ein Sehnsuchtsweg

Ein Sehnsuchtswegvon Sebastian T. Kucharski

Nach acht Jahren des Wartens geht Sebastian kurz nach dem Abitur eines Versprechens und eines Kindheitstraumes wegen den Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Der Bericht seiner Pilgerschaft von Saint-Jean-Pied-de-Port in den französischen Pyrenäen zum Grab des Heiligen Jakobus ist ebenso Anleitung wie Inspiration, sich selbst auf den Weg zu machen. Er nimmt den Leser mit auf eine Wanderschaft quer durch Spanien und beschreibt neben der Pilgerroute auch die Alltäglichkeit des Gehens, die Zuflucht der Freundschaft, den Schmerz des Verlustes, die Nichtselbstverständlichkeit des Ankommens und die Euphorie des Gelingens.

mehr…

Projekt C66

Projekt C66von Norma Kühn

Sie wacht angekettet und blutverschmiert in einem fremden Raum auf. Sie weiß nicht was sie ist oder wer sie ist. Ihre Betreuer sagen sie haben sie erschaffen und nennen sie ihr Projekt. Was haben sie vor?

mehr…

Er lachte.

Er lachte.von Karin Liebe

Paris

Es gibt Türen. Tore. Portale.

Flügeltüren. Gitter samt Blattgold.

Und Gatter.

Es gibt, meine Photos zeigen es, auch Häuser ohne Tür.

In Paris.

Da müssen selbst Franzosen suchen und fragen. Die Eingangstür? Liegt in der nächsten Straße.

Da, ja, da. Gleich weiter um die Ecke.

Offene Türen können sich wieder schließen.

In Paris.

Absicht? Oder rein zufällig?

Oder total vergessen? Irgendwann.

mehr…

Die Katze lehrt dem Hausrotschwanz das Fliegen

von Tomas Numenson

Dies ist ein juristisch-politischer Reißer, der sich auf die Realität unserer Tage bezieht. Auf einer 12 x 4 km großen Insel im Pazifik müssen rechtsstaatlich verurteilte männliche Mörder jeweils 15 Jahre abbüßen, ehe ihre Taten als gesühnt gelten. Das geschieht im Rahmen eines streng geheim gehaltenen Programms. Der UNO bekannte Kontroll- und Versorgungseinrichtungen überwachen die Situation auf der Insel und liefern im Monats- später Vierteljahresabstand Verbrauchsmaterialien und Lebensmittel, letztere auf die Person und den Tag bezogen mit einem Durchschnittswert von 2000 kcal.

mehr…

Der betrogene Tod

von Maris Romay

Ein ganz optimistischen Buch! Lebensbejahend und menschenfreundlich.
In loser Folge durch die Jahrhunderte werden Menschen vorgestellt, die aus höchst gefährlichen Situationen davonkommen. An der Seite der geretteten Männer und Frauen erlebt der Leser authentische Abenteuer (am Königshof von Heinrich VIII. oder auf der ,,Titanic“) und verläßt sie mit begründeter Zuversicht.

mehr…

Simply God

von Cornelia Meyer

The author, born 1952, looks back at many exciting years, even though they were not always „easy“ years.
Black humour is of assistence, in any kind of trouble. „Humour is … when you laugh anyways, even when life gets tough.“
Even her relation with God, wasn´t always „that good“. She always resisted any interference in her life, even despite knowing better. But God, never gave up on her, and He – with unending forbearance – has, again and again, softly reached out to her.
When I was in 1st grade, in elementary school, I stood outside, while having a break. Suddenly, the siren sounded. I cried out for fear, and I wept. The other children glanced at me. They were not afraid. What was this? Did I fear impending danger for other people?

mehr…

Quergedacht die Welt verändert

von Sabine Mosel

Der Glaube versetzt Berge! Dein Glaube hat dir geholfen! – Die Verbindung
dieser beiden Sätze wird in diesem Buch anhand von 16 Geschichten sowohl für
kirchenferne Menschen, als auch für gläubige Christen nachvollziehbar
gemacht. Geschichten und Lebenswelt verbinden die antike Lebenswelt und das
Heute. Lassen Sie sich durch die ungewöhnliche Erzählweise mitnehmen und
gewinnen Sie Kraft für Ihr Leben.“

mehr…

Die Lebenswelt des Uturuncu

von Udo Fischer

Der Autor beschreibt die Lebenswelt des Inka-Adligen Uturunku zur Zeit des Herrschers Pachacutec Yupanqui. Er hat damit noch nicht die Ankunft der Spanier erlebt, die mit ihren modernen „Feuerwaffen“ den mit kupfernen Äxten bewaffneten Inka-Kriegern deutlich überlegen waren. Außerdem nutzten sie die harmlose Freundlichkeit der Inka aus, um die unbewaffnete Elite der Indianer überfallartig nieder zu metzeln und ihnen mit Hilfe der katholischen Pfaffen den Christen-Gott auf brutale Art und Weise auf zu zwingen.
Sie gingen nach dem gleichen Schema wie bei den Azteken vor, hinterhältig und brutal.

mehr…

Wie? Wo? Was?

von Teresia Hofherr

Wir können uns alle ein kleines Geschenk an unsere Seele, den Körper und den Geist machen. Wir sind auf der Erde um uns zu entwickeln und zu lernen, nicht nur im Außenbereich, sondern uns auch im Innersten zu erforschen. Unseren Körper, Geist und die Seele.
Die innere Einstellung zum Leben, spielt nicht nur bei der Genesung eine Rolle, sondern Gefühle und Gedanken, Wahrnehmung und Bewertung und die Reaktion darauf, haben Einfluss auf unsere Gesundheit. Dann können auch die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.
Der größte Hinderungsgrund wegen denen wir uns nicht entwickeln das sind unsere inneren Blockaden, unsere Glaubensätze und negativen Gefühle, die wir leben.

mehr…

Verrückte Kinder

von Stefan König

Neue Abenteuer warten auf die drei Jungs. Neue Freundschaft en werden geknüpft , Pläne geschmiedet und neue Wege begangen.
Mit Einfallsreichtum, Spaß und Witz schlagen sie sich ihren Weg erneut durch ihr Leben, zwischen den Bergen im Allgäu.

mehr…

Erdenengel Julia

Erdenengel Juliavon Annemarie Heidl-Pütz

Dieses Buch für große, kleine und innere Kinder gibt in einfachen humorvollen Worten spirituelle Wahrheiten über das Leben wider.

Die Geschichte erzählt vom Erdenengel Julia, einem Engelmädchen, das unbedingt auf die Erde will, um dort Menschen Freude zu bereiten. Ihre Freunde, die beiden Schmetterlinge Glitter und Flitter, begleiten und unterstützen sie bei ihrem Vorhaben Petrus zu überzeugen auf die Erde zu dürfen. Im Verlauf der Geschichte erlebt Julia viele Abenteuer und erfährt gemeinsam mit den großen und kleinen Lesern auf humorvolle Weise spirituelle Wahrheiten über das Leben.

mehr…

Der Klaviermörder

Der Klaviermördervon Viviane von Launer

Während eines Empfanges bei Lady Eleonora bricht einer
der Gäste tot am Klavier zusammen. Bei einem
Memorial-Dinner für den Toten kommt es zu einem weiteren
Mord. Inspector Duncan von Scotland Yard vermutet den
Täter unter den Gästen. Besteht eine Verbindung zwischen
beiden ungewöhnlich ausgeführten Morden? Dem
Inspector wird bei seinen Ermittlungen einiges abverlangt

mehr…

Schildi und Adrian

von Sascha Stelling

Der Sinn meiner Geschichte besteht darin, die Menschen, egal ob jung oder alt, aufzuwecken, die Natur und die Welt mit anderen Augen zu sehen und nicht als einen
Abfalleimer zu betrachten.
Ich hoffe, dass die Geschichte dazu beiträgt, dass Adrian und Schildi in einer sauberen Zukunft aufwachsen können.

mehr…

Max der Haflinger

Max der Haflingervon Waldemar Michael Altmann

Liebe Kinder!
MAX der Haflinger und seine Freunde erleben noch viele neue Abenteuer.

Achtet auf weitere Geschichten!
Waldemar Michael Altmann schreibt lustige Kindergeschichten, die er früher
seiner kleinen Tochter erzählt hat. Max, Pegasus, Robert und Minka gibt es wirklich.
Sie leben auf einem Pferdehof in Brandenburg.
Heike Georgi ist Zeichnerin und Illustratorin.
Ihr Zeichentalent belebt dieses Kinderbuch.

mehr…

Mein Lebenslauf

von Antonia Herta Kasznel-Ratkay

Ich heiße Antonia Herta Kasznel-Ratkay. Bin Banater Schwäbin aus Rumänien. 1931 geboren. Seit 1980 Deutsche Staatsbürgerin. Ich wohne in Senden, ein Städtchen in der Nähe von Ulm-Donau.
Ich rette in Not geratene Tiere. Bin auch Hobby-Malerin. Über meine Tierrettungen schrieb ich ein Büchlein, der Titel „15 heitere, wahre Tiergeschichten“!

mehr…

Herr Glück und Herr Pech

von Bernd Paulick

Es ist noch nicht so lange her, dass wir das Chaos verließen. Steuern wir nun auf ein neues Chaos zu? Die Innenpolitik ist jahrzehntelang vernachlässigt worden. Wichtige Probleme sind liegengelassen worden. Gerechtes Rentensystem, Lösung der Wohnungsnot, Eindämmumg der Klimaveränderung, die Schere zwischen Arm und Reich, Mindestlohn, 16 Bildungssysteme, die niemand haben will, ca. 48,5 Mld, Investitionsstau bei Schulen, vernachlässigte Altenpflege, Aufblähung des Parlaments, dass nur einigen Abgeordneten nutzt, ungelöstes Migranten-Problem etc. Das ist Nährboden für populistische Parteien.
Nun zum verlassenen Chaos: Zerstörte Städte sind für Kinder ein Paradies und für die Eltrern eine Hölle. Und die Eltern haben kaum Zeit, die Kinder zu beaufsichtigen. Den Kindern boten sich interessante Spielzeuge, wie Panzer, abgestürzte Flugzeuge, Flaks, Ruinen und später Munition als Schwarzpulver-Lieferant für Feuerwerke. Das alles aus der aus der Sicht eines Kindes geschildert.

mehr…

Zigeuner, Landei, Parteigenosse

von Irmgard Töpel

Das Leben der Autorin in verschiedenen Gesellschaftsformen und Staaten des 20. Jahrhunderts lassen neugierig werden auf ihre Erlebnisse.

Sie läßt sich von Gert Fröbe beeindrucken, der meinte, daß es in jedem Leben etwas gäbe, das gesagt oder richtiggestellt werden müsse. Geboren 1939 im Sudetenland, daß ein Jahr zuvor dem Deutschen Reich eingegliedert wurde, bis 1946 in der wiedererrichteten Tschechoslowakei lebend, dann viele Jahre in der Deutschen Demokratischen Republik, jetzt im einigen Deutschland, mit Wurzeln, die in das Habsburger Kaiserreich reichen, erzählt sie über ihr Leben, das, durchsetzt mit Höhen und Tiefen ablief, und bewahrt damit manches Wissenswerte vor dem Vergessen.

mehr…

Das Manifest der Seelenkonformität

von Sarah Maria Wimmler

Die beinahe undefinierbare Grenzsituation zwischen subjektiver Wahrnehmung und vermeintlicher Realität evoziert einen tiefgreifenden Dualismus in der Welt. Dieser ist die Grundlage für das Aufkommen existentieller Fragen, die in diesem Roman in einer Koexistenz, einem phantastischem Elysium problematisiert werden. Ein literarisches Psychogramm, das in ästhetischer Atmosphärik Entfaltung findet.

mehr…

Das Drehtür. Modell

von Thomas Edle

Der Schüler Etze lernt immer nur ein Minimum und wird von den Launen des Schicksals ständig hin- und hergerissen. Stabilität findet er in der digitalen Welt des Commodore 64. Nach einigen Miss­erfolgen in der Schule wird er sich seiner Schwächen bewusst, taucht wieder aus dieser digitalen Welt auf und schlägt eine andere Richtung ein. Er trifft ein rothaari­ges Mädchen, das ihm eine neue Sicht auf die Welt vermittelt. Der Schüler bewegt sich von einer Klasse zur nächsten. Jede Klasse ist durch eine Dreh­tür mit der nächsten verbunden. Man kann durch diese Tür nur in eine Richtung gehen. Es gibt kein Zurück mehr. Der Leser betritt einen Raum nach dem anderen. Manchmal gibt es Drehtüren innerhalb dieser Räume, durch die man geht und sich verändert.

mehr…

Die ersten Abenteuer des jungen Ritter Kunibert

von Hermann Spiller

Dieses Buch erzählt die Geschichte vom kleinen Ritter Kunibert. Wie er auf der Burg Kundenbach geboren wird, dort heranwächst, seine Freundin Hildegundi sowie sein Pferd Rositha und seinen Hund Leopold findet und dabei mit seinen Abenteuern zu einem tapferen Ritter des Königs wird. Erlebt von Kunibert ungefähr im 14ten Jahrhundert und aufgeschrieben nach Erzählungen im Jahre 2018.

Alle Texte, Zeichnungen und Fotos, ob gut oder nicht so gut, sind von mir, Hermann Spiller, ausgenommen die Liedertexte, die sind aus meinem alten Liederbuch aus dem Jahr 1948, von denen ich annehme, dass niemand ein Anrecht auf Eigentum an diesem Volksgut hat.

Mein besonderer Dank geht an meine liebe Frau Gesine, die mir als gebürtigem Unterfranken bei der Kommasetzung geholfen hat, aber auch an meine ehemalige Firma „Linde Engineering“, die mir die Zeit gegeben hat, diesen „Bestseller“ zu schreiben und die Bildchen zu malen. Ein Nachdruck dieses Buches ist nur mit meinem – oder mit Kuniberts Einverständnis erlaubt.

mehr…

Wuschels Abenteuer

von Ingrid Reichinger

Auf Schloss Imrei gibt es ein Geheimnis, dort wohnen tatsächlich kleine Geister, die Wollys. Es sind ganz besondere Gespenster, denn sie sind immer zu Späßen aufgelegt. Doch eines Tages herrscht Aufregung, die sonst kunterbunten Wollys sind ganz schwarz – all ihre Farben haben sie verloren. Auf Schloss Imrei gibt es einen Farbendieb! Dann gibt es da noch einen sprechenden schwarzen Punkt, ein Alien braucht Hilfe, ein Geburtstagsfest muss organisiert werden, eine Fee wird zur Retterin und mehr spannende Abenteuer warten auf die lustigen Gefährten…

mehr…

Verse, Sprüche, Seelische Ergüsse

von Oad Siebensee

Ergeben und anmutig

So sprach der Erwachte

mehr…

Zeitarbeit GmbH

von Michael Brandt

Geschichten und Geschehnisse aus dem Leben der Mitarbeiter in der Zeitarbeit. Ihre Lebenssituationen und kleinen Unzulänglichkeiten vom Inhaber, dem Filialleiter, seinen Disponenten und den Leiharbeitnehmern.

Die „Hauptdarsteller“: Der Inhaber, Herr Wildgruber, mit einer positiven Geschäftsphilosophie, der Filialleiter, Herr Schmonz, als Normalo auf Abwegen, der „böse“ Disponent, Herr Gerhard, neben der gesetzlichen Spur, die gute Disponentin, Frau Sommer, die einen neuen Anfang wagt und zu guter Letzt, die Zeitarbeitnehmer, besonders vertreten durch Bruno Gernot, dem die Sicherungen durchbrennen.

Aber. Funktioniert dieses Zeitarbeitsleben reibungslos? Welchem Ärger sind sie ausgesetzt? Welche Zwänge fesseln sie? Wer ist der geheimnisvolle Untermieter, nett und freundlich, aber fast unsichtbar?

Geschichten aus dem täglichen Zeitarbeitsleben. Ein ernster und heiterer Blick hinter die Kulissen der Zeitarbeit..

mehr…

Etappen der Theologiegeschichte

von Maximilian Bekmann

Maximilian Josef Bekmann

geb. 29. 12. 1987 in Freyung Bayrischer Wals / Niederbayern
lebt seit 2011 in Salzburg
Studium der katholischen Theologie an der Paris-Lodron-Universität Salzburg mit Schwerpunkt theologische Anthropologie, Dogmatik und Apologetik.
Anliegen: Entwurf einer christlichen Lebenskonzeption für die gegenwärtige Zeit, Aufbrechung verkrusteter Strukturen und Übersetzung der theologischen Grundaussagen in die konkrete menschliche Existenz von heute.

mehr…

Anna

von Engelbert Hofheymer

Anna hat ein sehr ungewöhnliches und komplexes Nervensystem, das äußerst selten vorkommt. Sie kann damit ihren Körper motorisch und neural in perfekter Weise steuern und hat dazu ein außerordentliches Gedächtnis. Dadurch ist sie imstande das vorhandene Bildungsgut im größten Umfang aufzunehmen, zu verwerten und hochwertige Arbeiten zu verrichten. In diesem Buch werden einige Ereignisse aus ihrem Leben wiedergegeben.

Um Interesse und Freude beim Lesen dieser Novelle zu haben ist eine breite Allgemeinbildung vorteilhaft. Sollte diese nicht vorhanden sein, bitten wir Sie diese Novelle nicht zu kaufen, da sonst manches vom Inhalt schwer verständlich und wenig interessant ist.

mehr…

Gott rettet

von Cornelia Meyer

Cornelia Meyer ist auch Mitglied des Schwarzen Kreuzes, einer chirstlichen Organisation, die inhaftierte Menschen betreut. Bitte unterstützen Sie das Schwarze Kreuz.

Die Autorin ist bekannt durch „Auch Gott hat Humor“und Simply God“.

mehr…

Das Erbe der PAN

von Dieter Kugler

Der Raumfahrer THOMAS MORGAN wird nach der Verunfallung des Erdenraumers ALPHA 1 von einem PAN, dem Wesen aus dem fernen All, gerettet. TRANSANIA, ein Dunkelplanet jenseits der Plutoumlaufbahn, soll mittels der Hochtechnologie der PAN auf die Besiedlung durch die Erdlinge vorbereitet werden. Eine virale Katastrophe, die rätselhafte Bedrohung der FREMDEN und das tödliche Vorhaben von ETWAS könnten dieses Vorhaben vereiteln.

mehr…

Anfangsverdacht

von Helmut Lenhart

Seit den 80ern kann man zur Privat-Vorsorge eine  Kapital bildende Gruppen-Lebensversicherung als private Direktversicherung (DV) abschließen.
Die „Dritte Säule“ wurde zum Renner!

Seit 2004 macht der Gesetzgeber mit dem GKV-Modernisierungsgesetz – nur noch GMG genannt – trotz vieler Anfechtungen „Kasse“ für die Krankenkassen.                     Insbesondere empört die Anwendung auf DV-Altverträge.
Für die Verstöße gegen das GMG und für die von den Gerichten begangenen Rechtsbeugungen trägt der Gesetzgeber jedoch keine Schuld!

Das – dieses Buch begleitende – Phänomen: Obwohl sich so viele Betroffene über das GMG beschweren, wurde es offiziell totgeschwiegen!

Der Autor verfolgt, dokumentiert und kommentiert die Geschehnisse anhand seines „Falls“.
Dabei rüttelt er gehörig an der GMG-„Schweigemauer“. Wer begleitet ihn bei seinem Bangen und Hoffen? Gelingt es ihm, die „Täter“ zu überführen? Kommt er zu (s)einem rechtmäßigen Urteil? Er könnte auch – immerhin grandios – scheitern!

Muss es Wunschdenken des Autors bleiben, dass eine „Beurteilung“ durch Juli Zeh, geschätzte Autorin – jetzt auch Verfassungsrichterin – und / oder Thomas Fischer, ehem. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof (BGH) zur Umsetzung der angestrebten Buch-Ziele beitrüge?

mehr…

Jasenovac und der Holocaust in Jugoslawien

von Barry M. Lituchy

Während der 1990er Jahre nahmen die wissenschaftlichen Erkenntnisse und das Bewusstsein über den Holocaust rapide zu. Merkwürdigerweise fehlten die, während des Zweiten Weltkrieges stattgefundenen Ereignisse des Holocaust in Jugoslawien in dieser Debatte. Die Vernachlässigung dieses grausamen Kapitels der Geschichte des Holocaust wirft einige beunruhigende Fragen auf. Wie konnte sich die öffentliche und wissenschaftliche Aufmerksamkeit der Thematik des Holocaust in Jugoslawien, zu der auch staatlich organisierte Programme von Genoziden gegen Juden und Jüdinnen, Serben und Roma gehörten, sowie dem Bau eines der größten Konzentrationslager des Zweiten Weltkriegs – Jasenovac – nicht zuwenden? Dieser erstaunliche Widerspruch war insofern auffälliger, als dass dieser in genau dem Moment auftrat, als die Diskussion über Genozid, Kriegsverbrechen und Menschenrechte auf dem Balkan auf den Titelseiten von allen Medien der Welt im Gange war. Aber wie konnte überhaupt eine Diskussion über den Genozid im ehemaligen Jugoslawien ohne den dazu nötigen historischen Kontext begonnen werden?

mehr…

Demut Wagemut

von Jörg M. Schuster

Die abwechslungsreiche Lebensgeschichte von Jörg Michael Schuster als Kind und Heranwachsender in Deutschland, Dänemark, Argentinien und auf den Meeren dieser Welt während und nach dem 2. Weltkrieg. Eine Zeit, geprägt von nie endendem Wagemut, oft auf Messers Schneide, aber immer wieder entgegengebrachter Empathie in allen bereisten Ländern. Hautnah erlebte Kriegs- und Nachkriegsgeschichte zu Land und zur See, die, mit packenden Anekdoten gespickt, zu einer fesselnden Lektüre wird.

mehr…

Janas Abenteuer im Tierreich

von Beate Täger-Fiedler

Auf ihren Spaziergängen in der Gebirgswelt ihrer Heimat erlebt Jana viele Abenteuer. Sie ist die fünfjährige Tochter eines Bergbauern. Ihr bester Freund und treuer Begleiter heißt Henry, ein Basset. Jana hat eine besondere Gabe: Sie versteht die Sprache der Tiere…

So begegnen ihr die Eule Raya, das Murmeltier Aric, Finn, der Rothirsch, Wanja, ein Bieber, Ismar, der Steinbock, die Schneemaus Riri, Asvan und Vita, ein Eichhörnchenpaar, Shirin, die Häsin, Hasan und Alinka, die lustigen Waschbären und viele andere…

mehr…

Knacks

von Angelika P.

„Angelika – 56 Jahre alt, Sekretärin in Potsdam, geschieden, zwei erwachsene Töchter und ein Lebensgefährte – hat sich einen Mittelfußknochen gebrochen. Das wirft sie für Wochen aus dem gewohnten Lebensrhythmus und lässt sie über ihre Begegnungen und Erfahrungen mit Leben und Sterben, Mensch und Tier, mit dem lieben Gott und dem Silvesterkarpfen nachdenken.“

mehr…

Schmetterlinge im Tiefflug

von Klaus Eisenprobst

Schmetterlinge im Tiefflug“ erzählt 13 Kurzgeschichten jeweils mit einer Prise Erotik gewürzt. Ob auf einem Flug von New York nach Frankfurt, im Krankenhaus oder im Badesee: Erwarten Sie das Unerwartete!

Neben dem erotischen Element geht es um lustige Pannen, zufällige Begegnungen und böses Erwachen – mal mit traurigem, mal mit offenem, mal mit mahnendem Ausgang. Vielleicht finden sich die Leserinnen und Leser in der einen oder anderen Sequenz wieder. Auf jeden Fall werden sie aber lachen, weinen oder schimpfen, wenn sie sich denken:

„Zum Glück ist mir das nicht passiert!“

Der unterhaltsame Reigen an Kurzgeschichten vermittelt auf erfrischende Weise, dass das Leben die beste Geschichtenerzählerin ist.

mehr…

Buchstabier mir das Leben

von Lara Eichelberg

Zeit vergeht – die Liebe auch?

Buchstabier mir das Leben ist ein Roman über Liebe und Geborgenheit, verlustbedingte Schicksalsschläge und der daraus entstehenden Trauer.

Kurz: Ein Buch über das Leben und vielleicht sogar über die Unendlichkeit.

mehr…

Zapadeus und Schlumpf

von Carmen Laubisch

Mach mit diesem Buch eine Reise,
auf eine andere Art und Weise.
Bei Zapadeus und Schlumpf zu Hause,
gibt es viele Tiere und keine Pause.
Im Zoo lernt ihr Tier kennen,
sie können hier auch nicht weg rennen.
In der Stadt lernt ihr Weisheiten,
die euch im Leben manchmal begleiten.
auf dem Hof bekommen sie Besuch,
die Kinder sind Segen und kein Fluch.
Das Weihnachtsfest leitet das Buchende ein,
wenn ihr es lest, findet ihr es bestimmt fein.

mehr…

Profitieren Sie von den Erfahrungen, die wir mit unseren Verlag sammeln konnten und welche wir gerne mit Ihnen teilen.
Vielversprechende Manuskripte und unsere Leidenschaft daraus etwas zu formen, was am Buchmarkt Bestand hat, sind die Säulen, auf denen wir bauen.

Werden Sie jetzt Autor beim Verlagshaus Schlosser!

Es sind noch Fragen offen?
Wir sind für unsere Autoren da! Kontaktieren Sie uns einfach.
Mehr Informationen gibt es hier.

Auch andere Autoren waren bereits an dem Punkt, an dem Sie jetzt sind – und sie haben uns vertraut.

Die Erfolgsgeschichten unserer Autoren, die Erfahrungen – finden Sie hier.

Neutrale Beurteilungen unserer Autoren gibt es auf Ausgezeichnet.org.