Die Heilige Familie zwischen Wort und Wirklichkeit

von Josef Konrad

Wo sind sich Maria und Josef zum ersten Mal begegnet?
Wie kam ihre Beziehung zustande?
War Josef damals schon ein alter Mann?
Waren sie zeitlebens nur verlobt und Jesus ein uneheliches Kind?
Oder haben sie später geheiratet?
Wie konnte Josef so leichtsinnig sein, mit einer hochschwangeren Frau eine so weite und beschwerliche Reise anzutreten?
Hätte er die Sache nicht allein erledigen können?
Tagelang unterwegs nur wegen einer Volkszählung?
Und warum nach Bethlehem?
Gab es denn in Galiläa keine Meldestellen?

Der Autor klärt eine Menge von Fragen, die im Neuen Testament nicht beantwortet werden.